Longieren

 

Kommunikation, Konzentration, Bewegung, Beschäftigung. Diese vier Schlagworte beschreiben sehr schön die Ziele des Longiertrainings.

Du hast richtig gelesen, auch Hunde können longiert werden. Schritt für Schritt zeigen wir dir, wie du deinem Hund durch Belohnung beibringen kannst, den Kreis zu umrunden.

Beim Longieren wird durch ein Absperrband und Stangen ein Kreis gebildet, welchen der Hund umrunden muss. Das Hauptelement des Longierens ist die Distanzarbeit. Dein Hund lernt auf Distanz verschiedene Kommandos auszuführen. Das Interessante daran ist, dass eine Vielfalt von Möglichkeiten besteht, andere Sportarten zu integrieren.

Kurszeiten:

März - November

(Wintermonate je nach Witterung)

Jeden Mittwoch von 19.15 – 20.15 Uhr

Kursort:

Platz 1

Kursleitung:

Danai Steger

Download Flyer

Rally Obedience

 

RallyObedience ist eine sehr abwechslungsreiche Teamarbeit (auch als Unterordnung bezeichnet).

Mit Tafeln wird ein Parcours ausgesteckt, wobei an jeder Tafel eine andere Übung gezeigt werden muss. Die Tafeln können dabei in weitgehend beliebiger Reihenfolge aufgestellt werden.

Bei insgesamt 71 Tafeln, die teilweise auch in den Gangarten Langsam oder Normal oder Laufschritt gezeigt werden, ergibt sich eine nahezu unbeschränkte Anzahl von Kombinationsmöglichkeiten, wie sie bei keiner anderen Disziplin erreicht wird.

Kurszeiten:

März - November

(Wintermonate je nach Witterung)

Jeden Mittwoch von 18.00 – 19.00 Uhr

Kursort:

Platz 3

Kursleitung:

Silvia Kiefer

Download Flyer